Wird ein “Clavinova” nur von Yamaha gebaut ?

514 views

Hi – ich höre so oft “Clavinova” – gibts das auch von anderen Firmen…?

Changed status to publish

4 Answers

Hallö – noch dazu ein Wort: wem 2000 Euro – 3000 Euro zu viel ist ( denn da liegen gute Clavinovas von Yamaha ) nimmt einfach ein gebrauchtes und zahlt 800-1000 Euro, siehe Ebay. Ganz einfach. Hauptsache Qualität. aber drauf achten: nie von Bastlern ! Wenn man liest “es wurde ausgebessert”, “es wurde was getauscht” etc…dann nicht kaufen, denn es gibt auch Bastler, die die Geräte öffnen, die mal mit ausgelaufenen Getränken oder ähnlichem kaputt gemacht wurden. Das war dann vorher ein defektes Gerät mit Wasserschaden etc. – und wer will schon ein ehemaliges defektes Gerät, das bald wieder kaputt geht ? Besser gebraucht und geprüft aus guter Historie und guter Hand. Von den Auktionen von “klaviererfolg_marioruerup” bei Ebay habe ich auch nur gutes gehört aus meinem Umkreis. Dann ist man auf der sicheren Seite siehe meine anderen Vorredner von den anderen Fragen – finde http://www.pianomodelle.de auch super.

Changed status to publish
You are viewing 1 out of 4 answers, click here to view all answers.
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner